Allgemeine Geschäftsbedingungen

Goldschmiede Kupfer (Einzelunternehmen)
Rafael Kupfer
Schulstraße 14
18375 Ostseebad Prerow
Tel: 038233 60149
HWK Ostmecklenburg-Vorpommern
StrNr: 081/242/00475
IHK zu Rostock

§ 1 Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen Goldschmiede Kupfer und dem Besteller – auch für alle zukünftigen Geschäfte – gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt Goldschmiede Kupfer nicht an, es sei denn, Goldschmiede Kupfer hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

§ 2 Bestellbedingungen

Goldschmiede Kupfer verpflichtet sich, die Bestellung des Kunden zu den Bedingungen der Website anzunehmen. Bei Schreib-, Druck- und Rechenfehlern auf der Website ist Goldschmiede Kupfer zum Rücktritt berechtigt.

§ 3 Lieferung

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab Lager an die vom Kunden angegebene Lieferadresse.  Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde.

§ 4 Fälligkeit und Zahlung

Der Kaufpreis wird sofort mit Bestellung fällig. Die Zahlung erfolgt per Nachnahme oder Rechnung.

§ 5 Versandkosten

Für den Besteller fallen bei Versand innerhalb der EU Versandkosten in Höhe von  5,- Euro an.

§ 6 Versandschäden

Die Lieferungen werden durch uns versichert. Der Kunde ist verpflichtet, die Sendung bei Erhalt auf äußere Unversehrtheit zu überprüfen. Sollte ein Versandschaden eingetreten sein ist dieser sofort durch das Transportunternehmen  zu bestätigen. Bei verdeckten Schäden bringen Sie bitte den Versandgegenstand umgehend zum Transportunternehmen. Lassen Sie sich bitte über die Beschädigung eine Bestätigung aushändigen. Senden Sie den Versandgegenstand mit dieser Bestätigung umgehend an uns zurück. Beim Eingang der Ware erhalten Sie von uns umgehend Ersatzlieferung. 

§ 7 Aufrechnung, Zurückbehaltung

Der Kunde  hat kein Recht zur Aufrechnung , es sei denn, seine Gegenansprüche sind rechtskräftig festgestellt oder von Goldschmiede Kupfer anerkannt. Der Besteller ist zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

§ 8 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware im Eigentum von Goldschmiede Kupfer.

§ 9 Mängelgewährleistung und Haftung

Liegt ein von Goldschmiede Kupfer zu vertretender Mangel der Kaufsache vor, ist Goldschmiede Kupfer nach eigener Wahl zur Mängelbeseitigung oder zur Ersatzlieferung berechtigt.

Ist Goldschmiede Kupfer zur Mängelbeseitigung oder zur Ersatzlieferung nicht bereit oder nicht in der Lage oder verzögert sich diese über angemessene Fristen hinaus aus Gründen, die die Goldschmiede Kupfer zu vertreten hat, oder schlägt in sonstiger Weise die Mängelbeseitigung/Ersatzlieferung fehl, ist der Besteller nach seiner Wahl berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder eine entsprechende Minderung des Kaufpreises zu verlangen.

Soweit sich nichts anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche des Bestellers – gleich aus welchen rechtlichen Gründen – ausgeschlossen. Goldschmiede Kupfer haftet deshalb nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind; insbesondere haftet die Goldschmiede Kupfer nicht für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Bestellers.

Soweit die Haftung  der Goldschmiede Kupfer ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.

Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht. Sie gilt ferner dann nicht, wenn der Besteller Ansprüche aus §§ 1,4 Produkthaftungsgesetz, Ansprüche wegen des Fehlens einer zugesicherten Eigenschaft oder Schadenersatzansprüche wegen Nichterfüllung gemäß §§ 463, 480 Abs. 2 BGB geltend macht.

Gleiches gilt bei anfänglichem Unvermögen oder zu vertretender Unmöglichkeit.

Sofern die Goldschmiede Kupfer fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzt, ist die Ersatzpflicht für Sach- oder Personenschäden auf den typischerweise entstehenden Schaden beschränkt.

Die Gewährleistungsfrist beträgt 6 Monate, gerechnet ab Gefahrenübergang. Diese Frist ist eine Verjährungsfrist und gilt auch für Ansprüche auf Ersatz von Mangelfolgeschäden, soweit keine Ansprüche aus unerlaubter Handlung geltend gemacht werden.

§ 10 Datenschutz

Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert und im Rahmen der Bestellabwicklung gegebenenfalls an verbundene Unternehmen weitergegeben. Alle persönlichen Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

§ 11 Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Es gilt deutsches Recht. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Ansprüche im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung ist Ribnitz-Damgarten. Die Goldschmiede Kupfer ist berechtigt, auch am allgemeinen Gerichtsstand des Bestellers zu klagen.

§ 12 Rückgabesicherheit des Kunden durch das Fernabsatzgesetz § 3

Dem Verbraucher steht ein Widerrufsrecht zu. Nach Maßgabe des Fernabsatzgesetzes hat er innerhalb zwei Wochen nach Erhalt der Ware die Möglichkeit, den Vertrag ohne Begründung zu widerrufen. Der Widerruf kann schriftlich oder durch Rücksendung der Ware erfolgen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung an die oben genannte Adresse.
Der Kunde hat die Rücksendung frei zu machen. Unfreie Sendungen werden aus Kostengründen nicht entgegengenommen. Bei Ausübung des Widerrufsrechts trägt der Verbraucher bis zu einem Bestellwert von 40,- Euro die Rücksendekosten. Bei einem Wert über 40,- Euro  werden diese Kosten von uns bei Eingang der Ware auf ein vom Kunden angegebenes Bankkonto überwiesen. 
Bei Waren die nach Kundenspezifikation gefertigt wurden, ist ein Widerrufsrecht ausgeschlossen.
Ebenfalls gilt kein Widerrufsrecht für benutzte oder beschädigte Waren.